Schule im sonnigen Winkel, Grundschule Stuttgart
Schule im sonnigen Winkel, Grundschule Stuttgart

Schulordnung der Schule im Sonnigen Winkel - Abteilung Leibnizstraße

In unserer Schule kannst du dich wohlfühlen, viel lernen, arbeiten und neue Freunde finden. Dazu müssen alle aufeinander Rücksicht nehmen.

Klicken zum Vergrößern des Bildes

Auf dem Schulhof

  1. Wir sind pünktlich und treffen uns frühestens 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn. Wir treffen uns auf dem Hof und gehen geordnet mit der aufsichtsführenden Lehrerin ins Schhulhaus.
  2. Wir kommen ohne Fahrrad, Kickboard oder andere Fahrgeräte in die Schule.
  3. In den Pausen bleiben wir auf dem Schulgelände.
  4. Bei nassem Wetter betreten wir die Wiese nicht.
  5. Wir schonen Gebüsch und Gartenbeete. Bei heißem, trockenem Wetter teilen sich die Klassen den Gießdienst.
  6. Jede Klasse ist für ihr Spielmaterial verantwortlich. Jede Klasse darf einmal wöchentlich das Fußballfeld benutzen. Nur diese Klasse bringt einen Ball mit auf den Hof.
  7. Wir vermeiden, was anderen weh tut oder sie gefährdet. Deshalb sind z. B. Schneeball werfen, Schlittern, Schubsen und Kämpfen untersagt.
  8. Wir versuchen, Streitigkeiten im Gespräch zu lösen.

Im Schulhaus

  1. Vor Betreten des Schulhauses schalten wir unsere Handys aus und stecken sie in den Schulranzen. Dort bleiben sie bis zum Verlassen des Schulgeländes.
  2. Im Schulhaus bewegen wir uns leise und rücksichtsvoll.
  3. Jacken und Turnbeutel hängen wir ordentlich an die Garderobe, Schuhe stellen wir paarweise darunter. Wertsachen bleiben zu Hause.
  4. Wir achten darauf, dass die Toiletten sauber bleiben. Die Toilette ist kein Ort für Spiele und Besprechungen.
  5. Abfälle gehören in den richtigen Abfallkorb (Gelber Sack, Grüne Tonne und Restmüll)

Im Klassenzimmer

  1. Jeder ist für seinen Platz verantwortlich. Auch unter der Bank und im Fach liegen Bücher und Hefte ordentlich.
  2. Wir toben nicht im Klassenzimmer.
  3. Wir gehen mit allen Sachen schonend um.
  4. Spielzeug und gefährliche Gegenstände bleiben zu Hause.

In der Turnhalle

  1. Im Sportunterricht tragen wir Sportkleidung. Uhren und Schmuck werden abgelegt. Kinder mit längeren Haaren tragen ein Haargummi.
  2. Wir betreten die Turnhalle nur mit dem Lehrer / der Lehrerin.
  3. Wir turnen nur mit Erlaubnis des Lehrers / der Lehrerin an den Geräten.
  4. Wir achten darauf, dass nach dem Sportunterricht alle persönlichen Gegenstände mitgenommen werden.

An die Eltern

Zum Schutz der Kinder fahren die Eltern nicht direkt vor das Schulgebäude. Kinder, die mit dem Auto gebracht oder abgeholt werden, sollten in der Gustav-Siegle-Straße ein- und aussteigen.

Eltern unterstützen ihre Kinder, zu Fuß zur Schule zu gehen.

Kann ein Kind nicht am Unterricht teilnehmen, muss es auf jeden Fall spätestens bis zum dritten Tag schriftlich entschuldigt werden.

Die Schulordnung wurde in der Schulkonferenz erörtert und beschlossen. Sie tritt am Tage nach ihrer Veröffentlichung in Kraft. Die bisherige Schulordnung wird hiermit aufgehoben.

Stand: November 2013